Navigation
Anmeldung

Für Vorstand des GEB

Besucher
Heute:11
Gestern:16
Seit06.02.2016
Besucher:12344
Seitenaufrufe:278019
Neueste Beiträge
Veranstaltungshinweise und Termine
Keine Termine

Wahl des Landeselternbeirats Januar/Februar 2017

Informationen der Elternstiftung Baden-Württemberg zur Wahl des LEB

Termin für den RB Karlsruhe: 11. Februar 2017 ab 10:00 Uhr (im beigefügten Anhang ist der Termin falsch angegeben)

Im Januar/Februar 2017 stehen die Wahlen zum nächsten Landeselternbeirat an. Die Elternstiftung möchte die Teilnehmer ihrer Schulungen hierüber genauer informieren. Der Landeselternbeirat hat genauere Erläuterungen zum Wahlverfahren zur Verfügung gestellt, die diesem Schreiben beigefügt sind. Den Erläuterungen zum Wahlverfahren möchte die Elternstiftung noch einige Anmerkungen zu den Aufgaben des Landeselternbeirats voranstellen. Drei der Vorstandsmitglieder der Elternstiftung haben selbst langjährige Erfahrung mit der Arbeit in diesem Gremium. Wir möchten engagierte und interessierte Eltern ermutigen, sich an der Wahl zu beteiligen: im Interesse der Eltern und Kinder in Baden Württemberg!

Der Landeselternbeirat – LEB – ist gemäß § 60 Schulgesetz ein Beratungsgremium des Kultusministeriums, ebenso wie der Landesschülerbeirat (§ 69 Schulgesetz) und der Landesschulbeirat (§ 71 Schulgesetz). Er vertritt damit die Elternschaft auf Landesebene. Als Vertretung aller Eltern ist es Aufgabe des LEB, in größtmöglicher parteipolitischer Neutralität die beste Bildung für alle Kinder einzufordern. Hierfür muss der LEB auf einen konstruktiven Dialog mit dem Kultusministerium setzen, alleine, weil sich aus der in § 60 Abs. 1 und 2 im Schulgesetz fest geschriebene Beratungsfunktion kein Anspruch ergibt, dass das Ministerium bzw. der Landtag seinem Rat folgt. Das mag mitunter ernüchternd sein, weil sinnvolle Vorschläge etwa an Finanzierungsfragen scheitern. Dennoch ist es sicherlich sinnvoll und erstrebenswert, dass die Elternschaft auch in Angelegenheiten der Landespolitik konsequent mit ihren Forderungen vertreten ist.

Der Landeselternbeirat ist zudem vertreten in anderen Gremien, etwa im Rundfunkrat oder im Vorstand und Beirat der Elternstiftung. Im Landesschulbeirat (LSB) sind ebenfalls vom LEB
gewählte und zur Berufung durch den Minister vorgeschlagene Mitglieder des LEB beteiligt. Darüber hinaus ist es unablässig, dass der LEB mit Gremien der Elternvertretung auf anderen
Ebenen im Austausch steht, etwa Elternvertretungen an den einzelnen Schulen oder Gesamtelternbeiräten (Zusammenschluss der Elternvertretungen im Gebiet eines Schulträgers),
daneben auch Arbeitsgemeinschaften und speziellen Verbänden oder Vereinen etwa zur Förderung Lernbehinderter oder Hochbegabter. Es empfiehlt sich jeweils die Sichtweise dieser
Organisationen zu erkunden und bei der Beratung im LEB einzubringen. Im Sinne einer lebendigen Erziehungs- und Bildungspartnerschaft zwischen Schule und Elternhaus
auch auf Ebene des Landeselternbeirats möchten wir alle interessierten und engagierten Eltern dazu ermutigen, sich an den Wahlen zu beteiligen und sich zur Wahl aufzustellen.

Gemeinnützige Elternstiftung Silberburgstr.158 Telefon 0711-27 34 150 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Baden-Württemberg 70178 Stuttgart Telefax 0711-27 34 151 www.elternstiftung.de


Pressemitteilungen von
Nachrichten vom